Ad

Bird & Bird berät Venturecapital-Firma für Einstieg bei doctari

Aug 8, 2018
MARKET
Posted by Staff

Die britsche Kanzlei Bird & Bird LLP hat die Venturecapital-Firma Vitruvian Partners bei ihrem Investment in die deutsch-schweizerische doctari-Gruppe beraten. 

Neben dem Erwerb der Anteile und dem Aufsetzen der Holding-Struktur für die Beteiligung, hat Bird & Bird Vitruvian auch bei der teilweisen Finanzierung des Kaufpreises beraten. Ebenso wurde die erforderliche Fusionskontrollfreigabe beim Bundeskartellamt von der Kanzlei betreut, teilte die Kanzlei Ende Juli auf Ihrer Website mit.

Durch kontinuierliche Investments soll die Vorreiterrolle bei Innovationen auf dem Personalmarkt im Gesundheitswesen gestärkt werden. Die neue Eigentümerstruktur und Vitruvian’s Expertise mit wachstumsstarken, technologiefähigen Unternehmen werden es doctari ermöglichen, die großen Marktchancen weiter zu nutzen und das Dienstleistungsangebot weiter auszubauen.

Die Gründer Christoph Siegmann, Stefan Scherf und Frits Häcker halten nach der Transaktion weiterhin einen maßgeblichen Anteil am Unternehmen.

Das Unternehmen mit nach eigenen Angaben mehr als 100 Mitarbeitern vermittelt Fachkräfte aus allen Gesundheitsberufen und in allen Vertragsformen in Deutschland und der Schweiz.

Vitruvian Partners managt mit 56 Mitarbeitern ein Beteiligungsvermögen von 2,4 Milliarden Euro.

Foto: Pixabay / Edar / CC0 Creative Commons